Tipps zum Campen im Regen

Das Wetter spielt nicht immer eine Rolle, wenn Sie einen Campingausflug planen, aber Sie müssen nicht zulassen, dass Regen Ihren Spaß im Freien ruiniert. Verwenden Sie diese einfachen Tipps, um mit Freunden und der Familie ein unterhaltsames Camping-Abenteuer zu planen und dabei warm und trocken zu bleiben.

1. Erstellen Sie einen Wohnbereich im Freien

Mann, der neben Lagerfeuer unter Plane im Wald sitzt.

Bleiben Sie nach einem erlebnisreichen Tag im Camp trocken, indem Sie abhängen, ohne in Ihr Zelt kriechen zu müssen. Bringen Sie eine Plane zwischen zwei Bäumen an Zum Schutz über Kopf und legen Sie eine auf den Boden. Fügen Sie dann Campingstühle und ein Umgebungslicht hinzu, um einen warmen, trockenen Raum zum Entspannen mit Familie und Freunden zu schaffen.

2. Hängen Sie Ihre Kleidung auf

An einem regnerischen Tag wurde auf dem Campingplatz Kleidung aufgehängt.

Es gibt nichts Schlimmeres, als den Tag in nasser Kleidung zu verbringen. Wenn Sie von Ihren Outdoor-Abenteuern zurückkehren, widerstehen Sie der Versuchung, Ihre Ausrüstung in die Ecke Ihres Zeltes zu werfen.

Stellen Sie eine Wäscheleine auf, schützen Sie sie mit einer Plane vor Regen und hängen Sie Ihre Kleidung über Nacht zum Trocknen auf. Dies verhindert die Entwicklung von Mehltau und stellt sicher, dass Sie für den Rest Ihrer Reise saubere, trockene Kleidung haben.


3. Machen Sie ein Baumhaus

Hängemattenzelt in den Bäumen über einem mit Tau bedeckten Wald.

Off-Ground-Camping ist eine todsichere Möglichkeit, sich und Ihre Ausrüstung bei schlechtem Wetter trocken zu halten. Während Sie eine Hängematte und eine Plane aufhängen könnten, um eine Schlafkapsel zu schaffen, ist ein Zugbaumzelt eine erstaunliche Alternative zum Hängemattencamping, das einen sicheren Schlafplatz für mehrere Personen mit unvergleichlicher Aussicht bietet.

Jeder Das Zugbaumzelt wird mit einer wasserdichten Regenfliege geliefert die Elemente fernhalten. Sie sind mit einer Hochspannungsbasis ausgestattet, die Sie am Rollen hindert und für jede Person separate Schlafplätze schafft.

Sie können das Zugbaumzelt mit einer der riesigen Hängematten kombinieren, um ein mehrstöckiges Baumhaus zu bauen, das perfekt für die ganze Familie geeignet ist.

4. Bringen Sie einen Biwaksack mit

Wenn Feuchtigkeit in Ihrem Zelt kondensiert, können Sie Ihren Schlafsack mit einem Biwaksack schützen. Legen Sie Ihren Schlafsack in den Bivy-Sack, der als wasserdichtes Futter dient. Sie können auch nur im Bivy-Sack mit einer Decke schlafen, wenn das Wetter nicht kalt ist.


5. Verwenden Sie Seam Sealant

Während des Campings im Regen fällt Regen auf die Regenfliege eines Zeltes.

Obwohl viele Marken behaupten, ihre Zelte seien vorversiegelt, könnte nach Jahren der Abnutzung etwas Wasser durch Ihren Schlafsack und Ihre Campingausrüstung dringen. Sorgen Sie sich nie wieder um ein undichtes Zelt mit Nahtversiegelung.

Wenn Sie diese wasserfeste Paste auf die Nähte Ihres Zeltes auftragen, wird Feuchtigkeit abgewiesen und Ihre Ausrüstung bleibt auch bei starkem Regen trocken. In Kombination mit einem Zeltfußabdruck und einer Regenfliege können Sie einen gemütlichen Raum schaffen, um das Wetter abzuwarten.


6. Packen Sie zusätzliches Campingzubehör ein

Zelt mit Regenfliege.

Wenn es um Camping bei Regenwetter geht, kann man nie genug haben Campingzubehör. Tarps und Paracord sind für jeden Campingausflug unerlässlich, aber bei schlechtem Wetter sollten Sie doppelt so viel einpacken, wie Sie normalerweise tragen würden. Dies gilt auch für Kleidung. Synthetische Schichten und zusätzliche Paar Socken und Unterwäsche sorgen dafür, dass Sie immer trocken und bequem sind.


Fazit

Es gibt kein falsches Wetter, nur die falsche Ausrüstung! Camping im Regen kann eine aufregende Erfahrung sein, aber um sicher und komfortabel zu bleiben, müssen Sie warm und trocken bleiben. Die richtige Auswahl an Campingausrüstung kann Ihnen helfen, das Eindringen von Wasser in Ihr Zelt zu verhindern und zu verhindern, dass der Regen Ihr Camping-Abenteuer dämpft.

29. Juli 2020 - Ryan W.

Hinterlasse eine Nachricht

Bitte beachten Sie: Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.